Jazz-Mission
        
Schwäbisch Gmünd e.V.

Session auf der Gmünder ART
Opener: Küpfendorfer Hausmusik 

Freitag, 03. Juli
20:15 Uhr
 Marktplatz (bei der Johanniskirche)
 

* * * freier Eintritt für neue Mitglieder * * *



 Küpfendorfer Hausmusik

mit:
Uwe Gabert, Saxophone/Flöte
  Gerhard Hasenmaier,Keyboard/Klavier/Stimme
 
Günther Reger, Saxophone/Rohre/Sounds 
  Hans Dieter Preissing, E-Bass/Kontrabass
  Wolfgang Mathias, Drums/Percussion
  Thomas Winger, Drums/Percussion
Eintritt: frei
 

Küpfendorf liegt auf der Alb, zwischen Heidenheim und Gerstetten.
Hier sind zwei Bandmitglieder zu Hause, hier befindet sich der Musikraum, daher der Bandname Küpfendorfer Hausmusik. Die Küpfendorfer Hausmusik nimmt die Hörer mit in das Spannungsfeld der frei improvisierten Musik. Durch Höhen und Tiefen, zwischen Unzulänglichkeiten und Höhenflügen präsentiert das Kollektiv seinen Sound. Es entstehen collagenartige Musikräume, pulsierende Ausflüge in die weltmusikalische Tundra, hymnisch ekstatische Passagen, die wenn es gut geht, hoffentlich aus der Vergangenheit in die Zukunft weisen. Ein mutiges Wagnis, ein Zeichen zum Auf- oder Abbruch, ein organisches Musikerlebnis, das den Spielern und Hörern Spaß macht.
Improvisation ist Gestaltung aus dem Moment heraus, ein schöpferisches Abtasten des inneren und äußeren Raums. Improvisierendes Vorgehen wird meistens mit Jazzmusik in Verbindung gebracht, spielt aber in der Musik aller Kulturen eine entscheidende Rolle. Die “Küpfendorfer Hausmusik“ nähert sich diesem Thema auf ganz eigene Weise.

Künstler aus unterschiedlichen musikalischen Disziplinen treffen hier spartenübergreifend aufeinander und musizieren in überraschenden Kombinationen miteinander. Seit Jahren pflegen wir regelmäßig diese Tradition, unsere Hörer sind uns dankbar dafür.

Uns ist nichts und doch alles heilig.


Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e.V.